nTLD: Die erste deutsche nTLD geht an den Start

Ntldsignruhr150 in nTLD: Die erste deutsche nTLD geht an den StartNur noch wenige Tage, dann wird die erste deutsche nTLD zu haben sein. Mit der .ruhr wird die zugleich auch die erste regionale Domainendung zur Verfügung stehen. Ab dem 21. Januar beginnt die regiodot GmbH & Co. KG aus Essen mit der Sunrise Periode. Auch wenn ich allgemein eher skeptisch den neuen Top Level Domains gegenüber stehe, drücke ich als gebürtiger Gelsenkirchener diesem Projekt alle Daumen.

Ab kommenden Dienstag können zunächst Inhaber von Markennamen oder Namensrechten in der Sunrise-, bzw. Vorrechtphase Ihre Domains registrieren. Ab dem 20.02.2014 können dann alle Interessenten dies erste deutsche new TLD registrieren. Man darf gespannt sein, wie sich diese neue Top Level Domain behauptet. Das Ruhrgebiet ist groß, es gibt viele Menschen und Unternehmen, und auch die Identifikation mit der Heimat ist im Pott sehr ausgeprägt.

2 comments on “nTLD: Die erste deutsche nTLD geht an den Start

  1. na gut, meine Meinung zu .ruhr kennst Du vielleicht;-)

    ich halte diese Domainendung für Schrott, kein realer Bedarf, viel zu teuer und das Risiko ist für Registranten zu gross, dass diese Regio Domain wieder vom Markt verschwindet, das wird nicht die einzige nTLD sein;-)

    • Oh ja, Deine Meinung kenne ich nur zur Genüge 🙂 Ich denke eigentlich auch so wie Du, aber als gebürtiger Gelsenkirchner bin ich etwas parteiisch. Ich denke, wenn ich noch im Ruhrgebiet leben und ein ruhrspezifisches Angebot im Internet bieten würde, würde ich die entsprechend .ruhr registrieren. Aber nur zusätzlich zur .de und .com, quasi als nice to have, als Gag, aus Heimatverbundenheit oder wie auch immer. Einen lukrativen Domainmarkt wird es nicht geben, da keiner für diesen Gag viel Geld ausgeben würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *